Erster chirurgischer Eingriff an Bord!

Lernen Sie Amadou kennen, den ersten Patienten, der auf der Global Mercy operiert wurde.

 Der vierjährige Amadou ist der erste Patient, der gestern an Bord der Global Mercy, dem größten zivilen Hospitalschiff der Welt, operiert wurde. Amadou kam mit einem sogenannten Windschlag zur Welt. Bei diesem orthopädischen Krankheitsbild kippt das Bein zur Seite weg, was zu einer zunehmenden Asymmetrie des gesamten Körpers führt. Auch Amadous anderes Bein hatte seit der Geburt eine Fehlstellung, was schon beim Sitzen zu großen Schmerzen führte.

Ein historischer Moment für die Global Mercy

Beides sind Erkrankungen, die durch eine rechtzeitige Behandlung korrigiert werden können. Amadou wird insgesamt zwei Operationen an Bord der Global Mercy erhalten, da es derzeit im Senegal keinen voll zertifizierten orthopädischen Kinderchirurgen gibt. Im Anschluss an die Operationen wird Amadou noch orthopädisch von Mercy Ships behandelt.

Diese erste Operation wurden von den beiden britischen Chirurgen Rachel Buckingham und Andrew Wainwright durchgeführt. Sie wurden von einem internationalen Team aus Pflegekräften und vielen anderen Berufen unterstützt, die alle ehrenamtlich bei Mercy Ships arbeiten und so kostenlose Operationen an Bord ermöglichen.

„Im ganzen Senegal gibt es keinen Kinderorthopäden, obwohl der Bedarf eigentlich enorm hoch ist. Das ist meine Motivation, immer wieder auf die Schiffe von Mercy Ships zurückzukehren. Ich bin in die Medizin gegangen, um etwas zu bewirken. Hier kann ich das“, sagt Dr. Buckingham.

Die Operation von Amadou ist die erste von über 40 geplanten kinderorthopädischen Operationen in diesem Monat. Insgesamt wird Mercy Ships an Bord der Global Mercy in den nächsten fünf Monaten über 800 kostenlose Operationen durchführen.

Lesen Sie die Geschichte von Amadou in unserem nächsten Nachrichtenbrief!

Wir werden Ihnen die Geschichte von Amadou in unserem nächsten Newsletter ausführlicher erzählen. Falls Sie ihn nicht bereits erhalten, möchten wir Sie ermutigen, ihn zu abonnieren, indem Sie das Formular auf dieser Seite ausfüllen.

Global Mercy mission Sénégal

Letzte Blogbeiträge​​

Ein neues Kapitel

Mercy Ships und die MSC Foundation MSC Foundation, MSC Group und Mercy Ships International beschliessen Zusammenarbeit für den Bau eines neuen Spitalschiffs Das neue Spitalschiff wird den Bedürfnissen und Erfahrungen

Podcast: René Lehmann bei Radio Maria

Radio Maria Sendung über Mercy Ships Interview von René Lehmann: 45 Jahre Hoffnung und Heilung Am 1. April wurde René Lehmann, Geschäftsführer von Mercy Ships Schweiz, zu einem Interview bei

Mercy Ships ehrt Françoise André

Ein Leben für den Dienst Françoise André Der Vorstand, die Mitarbeiter, die Gründer und alle Mitglieder der humanitären Organisation Mercy Ships sind tief betroffen über die Nachricht vom Tod von

Tags

Picture of René Progin
René Progin
René Progin ist Kommunikations- und Medienverantwortlicher von Mercy Ships Schweiz.

Weitere Beiträge lesen​

Ihre Spende verändert Leben in Afrika.