Vanya’s Geschichte

Vanya ist fast ein kleines Mädchen wie alle anderen. Aber nur fast! Ihre verdrehten Beine ziehen alle Blicke auf sich!

Wenn die anderen Kinder herumrennen und spielen, bleibt Vanya abseits sitzen. Wenn sie rufen und lachen, bleibt sie still. Ihr Herz schreit danach, mit ihnen zu lachen und herumzutollen. Aber ihre Beine wollen nicht.

Die Eltern haben schon lange die Hoffnung aufgegeben, dass Vanya gesund werden kann. Und sie haben auch gar nicht die Mittel, um eine Behandlung zu bezahlen. Ihr Schicksal scheint besiegelt und die Zukunft ziemlich düster.

Doch zum Glück ist das nicht das Ende der Geschichte! Als die Africa Mercy nach Madagaskar kommt, wird ein neues Kapitel aufgeschlagen.

An Bord unseres Spitalschiffs operieren unsere Ärzte Vanyas Beine, unsere Pflegenden kümmern sich um sie und die Physiotherapeuten begleiten sie auf dem langen Weg der Rehabilitation.

Und das alles kostenlos!

Früher war das erste, was man an Vanya bemerkte, ihre gekrümmten Beine. Heute sieht man als erstes ihr Lächeln. Ein frohes Lächeln, das von der Veränderung in ihrem Leben zeugt!

Eine andere Geschichte

Mehr Geschichten