“Vision Trip Light”

Kommen Sie an Bord des grössten zivilen Spitalschiffs der Welt, während es sich auf den Kanarischen Inseln aufhält.

Besuchen Sie die Africa Mercy!

Diesen Sommer organisiert Mercy Ships erneut einen „Tag der offenen Türen“, während sich die Africa Mercy aus technischen Gründen in der Werft von Las Palmas aufhält. Unser Spitalschiff öffnet  am 27. und 28. Juli seine Türen!

Fliegen Sie zur Erholung an die Sonne und profitieren Sie von Ihrem Aufenthalt, um unsere Wirkungsstätte kennen zu lernen! Begegnen Sie unseren Besatzungsmitgliedern und tauchen Sie ein in die so wunderbare Atmosphäre an Bord.

Sie können völlig individuell reisen oder vom Angebot einer Pauschalreise profitieren, welche uns von einer Reiseagentur angeboten wird.

Für nähere Informationen über den „Tag der offenen Türen“ und um Ihren Besuch an Bord in die Wege zu leiten, falls Sie individuell anreisen, kontaktieren Sie uns auf 031 812 40 31 oder per Mail auf: [email protected]

Letzte Posts

Ein Hafen. Zwei Länder.

Ein Hafen. Zwei Länder.

Global Mercy: Mit voller Kraft voraus nach Afrika Es gibt Ereignisse im Leben, die streicht man sich im Kalender ganz dick an. 45 Jahre nach der Gründung von Mercy Ships

2022, ein Jahr der gehaltenen Versprechen

2022 konnten wir viele Versprechen halten

Abel Demiéville ist der Gründer und Geschäftsführer der AB Box SA, einer Gesellschaft für Self-Storage, die es seit 2005 gibt. Er ist Vorstandsmitglied eines Vereins, der seit mehr als 20 Jahren humanitäre Projekte in Nordindien durchführt. Und er wurde als einer der ersten Mitglied des Mercy Ships Network, des Netzwerks von Impact-Unternehmer*innen unserer Organisation.

Abel Demiéville

«In Projekte investieren, die Sinn ergeben» – Abel Demiéville

Abel Demiéville ist der Gründer und Geschäftsführer der AB Box SA, einer Gesellschaft für Self-Storage, die es seit 2005 gibt. Er ist Vorstandsmitglied eines Vereins, der seit mehr als 20 Jahren humanitäre Projekte in Nordindien durchführt. Und er wurde als einer der ersten Mitglied des Mercy Ships Network, des Netzwerks von Impact-Unternehmer*innen unserer Organisation.

Témoignage de Philippe, Donateur

Warum Spender*in einer Organisation in der Schweiz werden?

Warum Spender*in einer Organisation in der Schweiz werden? Viele Organisationen helfen mit dem Einsatz Freiwilliger und der Unterstützung durch Spender*innen bedürftigen Menschen. Das Spenden war bereits Thema mehrerer Blog-Artikel. Vielleicht

Tags

TEILEN

René Progin
René Progin
René Progin ist Kommunikations- und Medienverantwortlicher von Mercy Ships Schweiz.

Weitere Beiträge lesen​

Ihre Spende verändert Leben in Afrika.