Mercy Ships bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung & Heilung zu den Ärmsten der Armen

Jeder Mensch ist wertvoll - jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit an der Küste Subsahara-Afrikas!

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Unser neues Schiff: Die Global Mercy

Unsere Schiffe dienen uns als schwimmendes Krankenhaus. An Bord finden chirurgische Operationen, Vor- und Nachsorge sowie Weiterbildungen statt. Bald schon werden wir mit einem zweiten Schiff noch mehr Menschen in Afrika helfen können, als je zuvor!

Geschichten unserer Patientinnen und Patienten

Millionen Patientinnen und Patienten in Afrika, darunter viele Kinder, leiden unter Erkrankungen oder Fehlbildungen, die mit einer Operation heilbar wären. Klumpfüße, Tumore, Verbrennungen oder der graue Star werden nicht behandelt und schränken das Leben der Betroffenen massiv ein. Im schlimmsten Fall führen sie zum Tod.

Mercy Ships arbeitet mit Partnern weltweit zusammen, um Patientinnen und Patienten wie Yaya, Gamai, Roger oder Ulrich zu helfen.

L’histoire de Kadidja

En dépit d’une large fente labiale, Kadidja ne peut s’empêcher de nous faire de grands sourires. Son jeune âge explique probablement son ignorance face au problème et, pour le moment, elle semble croquer la vie à pleines dents. Mais pour combien de temps encore ?

L’histoire de Houleye

Houleye est venue au monde avec une étrange masse au cou. Nul n’avait vu un bébé avec une telle déformation, et personne ne pensait qu’elle survivrait. Pourtant, cela fait maintenant bientôt cinq ans qu’Houleye tient bon et que cette étrange boule l’accompagne jour après jour… tout comme les moqueries.

L’histoire de Aicha

Aicha ne grandit pas au même rythme que les autres enfants. Elle peine à se déplacer, ses jambes sont trop faibles pour supporter son corps.

L’histoire de Haingo

Viviaby lutte pour nourrir Haingo, née avec une grave déformation à la lèvre, La petite n’a que peu de chances de survivre.

L’histoire de Vanya

Alors que les autres enfants s’amusent et courent, Vanya reste assise à l’écart, en silence. Ses jambes sont trop courbées.

l’histoire de Sandrins

Deux sœurs jumelles, deux parcours de vie identiques… jusqu’au  jour où la trajectoire de Sandrins dévie et la laisse sur la touche.

Aktuelles aus unserem Blog

In unserem Blog finden Sie persönliche Geschichten über das Leben und Arbeiten an Bord unseres Schiffes und aktuelle Berichte über die Entwicklungshilfe in den Einsatzländern.

Le marché des dons en Suisse

Don Suisse

Comment se situe notre pays sur le marché du don ? Qui donne de l’argent pour aider les personnes dans le besoin ? Que représente le volume des dons en Suisse ?

Weiterlesen

Newsletter abonnieren


    Vielen Dank für Ihre Nachricht

    Indem Sie auf Newsletter abonnieren klicken, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten durch Mercy Ships zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Folgen Sie uns auf Instagram

    Draußen zu spielen ist für die 6-jährige Mariama das Wichtigste 😊, seit sie wegen ihrer verkrümmten Beine operiert wurde. ⁣
⁣
Im HOPE-Center (Hospital Out-Patient Extension) hat sie viel Platz, um sich zu bewegen. Jeden Tag verbessert sie ihr Gleichgewicht, ihre Koordination und ihre Kraft.⁣
⁣
Wenn ihr mehr Stories wie die von Mariama sehen wollt, lasst einfach einen Like da 😉!⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#GlobalSurgery⁣
#MercyShips⁣
#Gesundheit⁣
#Medizin⁣
⁣
Foto: Abigail Beinetti
    Heute ist #WorldMaritimeDay 🚢! Er soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Schifffahrtsindustrie und den Beitrag, den sie weltweit leistet, schärfen. Auch für #MercyShips spielen maritime Fachkräfte eine große Rolle, denn ohne sie kämen wir nicht mal zu unseren Einsatzorten. Wir haben viele spannende Stellen im maritimen Bereich ausgeschrieben! Eine Übersicht findet ihr in der Bio!⁣
⁣
#maritim⁣
#Seefahrt⁣
#Engagement⁣
#maritime
    Nahttechniken, Einschnitte vornehmen, mit Instrumenten umgehen, für eine sterile Umgebung sorgen: Diese Fertigkeiten bilden die Grundlage für sichere Operationen und sind fester Bestandteil unseres Fortbildungskurses "Chirurgische Grundtechniken", der in diesem Jahr an Bord der #GlobalMercy angeboten wurde.⁣
⁣
Lokale Ärzte wurden im Simulationszentrum des neuen Schiffes unter der Leitung der beninischen Chirurgen Dr. Odry Agbessi und Dr. Romeo Haoudou fortgebildet. Jetzt sind die 29 Absolventen des Kurses zurück in ihren Krankenhäusern im #Senegal und werden das Gelernte in den nächsten Jahrzehnten anwenden und an ihre Kolleginnen und Kollegen weitergeben. ⁣
⁣
#TogetherWithAfrica ⁣
#GlobalSurgery⁣
#SafeSurgery⁣
#MercyShips⁣
⁣
Photo Credit: Judit Maier
    Keine Sorge! Ihr müsst nicht die ganze Zeit arbeiten, wenn ihr auf einem #MercyShips-Schiff seid 😉. Ihr habt euch Zeit für euch. Die Crewmitglieder nutzen ihre freie Zeit, um das Einsatzland zu erkunden, neue Dinge auszuprobieren oder um Hobbys von zu Haus zu vertiefen - nur eben in einem anderen Land! ⁣
⁣
Wenn auch du deine beruflichen Fähigkeiten und Talente für eine gute Sache auf unseren Schiffe einsetzten möchtest und dabei gleichzeitig auch persönlich wachsen willst, findest du hier mehr Infos: https://www.mercyships.org/makeyourmark⁣
 ⁣
#Volunteer⁣
#Senegal⁣
#MercyShips⁣
#Ehrenamt⁣
#Engagement⁣
#Medizin⁣
#Sozial⁣
⁣
Foto: Judit Maier
    Ob ihr es glaubt oder nicht, die "Flotte" von #MercyShips umfasst auch eine ganze Reihe von Fahrzeugen. Unsere Crew ist vor und während der Einsätze oft im ganzen Land unterwegs, um Voruntersuchungen durchzuführen, unsere Patienten zu besuchen und zu betreuen oder um Schulungen und Fortbildungen anzubieten. All das wäre ohne unser Transportteam, das alles am Laufen hält und vor allem überhaupt erst zum Laufen bringt, nicht möglich 🚗! ⁣
⁣
#Volunteer⁣
#Transportation⁣
#MakeYourMark⁣
#MercyShips⁣
#Transport⁣
#Auto⁣
#Mobilität⁣
⁣
Foto: Maodo Ndiaye
    Als Coumba vier Jahre alt war, rettete sie ihre kleine Schwester vor einem Feuer auf der Familienfarm. Ihre Schwester blieb unversehrt, aber Coumba blieb mit ihrer Kleidung hängen und die Flammen erreichten sie. Das Feuer verbrannte ihren linken Arm. Auf Grund der Verbrennungen konnte sie den Arm 27 Jahre lang nicht mehr ausstrecken. ⁣
⁣
Coumba besuchte viele Krankenhäuser im #Senegal. Doch alle Behandlungen und Operationen waren erfolglos uns sehr teuer. Als Coumba im Fernsehen einen Beitrag über #MercyShips sah, schöpfte sie neue Hoffnung. In diesem Sommer war es endlich so weit: Coumba ging an Bord der #AfricaMercy, um sich ihrer lebensverändernden Operation zu unterziehen. ⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#GlobalSurgery⁣
#MercyShips⁣
#Medizin⁣
#Gesundheit⁣
#Health⁣
⁣
Foto: Elizabeth Page Brumley
    Unsere Patientinnen und Patienten, die Crew und die senegalesischen Mitarbeiter bilden an Bord der #AfricaMercy schnell eine enge Gemeinschaft. Für Patienten, die die herausfordernde Zeit von Operation und Genesung durchlaufen, ist es wichtig, liebe Menschen um sich zu haben, die sie bei jedem Schritt auf dem Weg zur Heilung ermutigen. ⁣
⁣
Wenn du mir Infos darüber suchst, wie auch du Teil unserer Crew werden kannst, findest du sie in der Bio!⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#GlobalSurgery⁣
#MercyShips⁣
#Medizin⁣
#Gesundheit⁣
#Health ⁣
#MakeYourMark⁣
⁣
Photo Credit: Judit Maier
    Jeder, der an Bord eines Schiffes lebt, weiß, wie wichtig es ist, dass ein Experte hinter den Kulissen dafür sorgt, dass alles reibungslos läuft! Hier kommen unsere Ingenieure ins Spiel. Auf unseren #MercyShips Schiffen beaufsichtigen sie die Wartung aller Geräte und Systeme des Schiffes, des Krankenhauses und im Wohnbereich. Sie leiten zudem das Technikteam, zu dem unter anderem die Techniker und Klempner gehören. ⁣
⁣
Wäre diese Position etwas für dich? Oder kennst du jemanden, der dafür in Frage kommt? Alle Infos über die Stelle findest du in der Bio!⁣
 ⁣
#GiveBack⁣
#Engineer⁣
#MercyShips⁣
#MakeYourMark⁣
⁣
Foto: John Seddon
    Die vierjährige Adama stammt aus einer Familie von Erdnussfarmern im Senegal. Ihre Großmutter Binta begleitete Adama während ihres Aufenthalts auf der #AfricaMercy, wo sie wegen einer Lippenspalte operiert wurde. Beim Abschied der beiden vom Schiff ist dieses Foto entstanden. Binta und Adama sind nun in ihr Dorf zurückgekehrt - glücklich und geheilt ❤️.⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#GlobalSurgery⁣
#MercyShips⁣
#Medizin⁣
#Gesundheit⁣
⁣
Photo Credit: Elizabeth Page Brumley
    Forscher schätzen, dass 85 Prozent der Kinder in Ländern mit niedrigem Einkommen vor ihrem 15. Geburtstag operiert werden müssen. Gerade in Afrika, wo viele Länder eine sehr junge Bevölkerung haben, bedeutet das, dass viele Kinder wie die 4-jährige Kadidja auf eine Operation warten. ⁣
⁣
Wir arbeiten mit Medizinern und Regierungen zusammen, um die Gesundheitsversorgung in Afrika langfristig zu verbessern. Mehr Infos in der Bio!⁣
⁣
#DakarDeclaration⁣
#SafeSurgery⁣
#GlobalHealth⁣
#MercyShips⁣
#Medizin⁣
#Chirurgie⁣
⁣
Foto: Judit Maier
    "I applaud Mercy Ships in their efforts of transformational development as they make a lasting difference in a world of need. Mercy Ships has committed themselves to the vision of an African renaissance in their vision of bringing hope and healing to the continent of Africa. I salute the vision and mission of Mercy Ships and ask that you join me in supporting their noble work and contribute to make this world a better place."

    Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

    Ardentis cliniques dentaires est un groupe possédant 13 cliniques dentaires ainsi qu’une société de Laboratoires en Suisse-romande qui propose une prise en charge globale et pluridisciplinaire. Forte de plus de 250 employés, Ardentis décrit sa mission fondamentale comme suit : rendre les soins dentaires plus confortables, innovatifs et rechercher l’excellence. Ardentis et Mercy Ships collaborent dans le cadre du programme dentaire lors de nos missions sur le terrain. Chaque année, plusieurs places sont réservées au personnel d’Ardentis pour rejoindre les équipes du navire et servir la population locale dans nos pays hôte.

    LIRE PLUS

    Spécialisé dans les travaux difficiles d’accès, en hauteur et à la corde, Vertical Access Sàrl intervient là où le vide arrêtera toute entreprise conventionnelle, ainsi que lorsque les moyens traditionnels – élévateurs à nacelle ou échafaudages – se révèlent inadaptés ou plus onéreux.

    LIRE PLUS

    L’imprimerie Jordi SA est spécialisée dans la fourniture de solutions globales dans l’édition de revues et dans la communication. Depuis plus de 25 ans, Jordi SA s’occupe de l’impression de nos brochures et nous offre régulièrement son soutien.

    LIRE PLUS

    Brocard Paysagiste entretient à titre gracieux les extérieurs de la Maison de Rovéréaz que gère Mercy Ships. C’est une entreprise dynamique et motivée qui propose la création et l’entretien de terrasses, chemins, dallages, murs, clôtures, haies et espaces fleuris, etc.

    LIRE PLUS

    Le Groupe de cliniques privées Hirslanden compte 17 cliniques, 4 centres médicaux ambulatoires, 16 instituts de radiologie et 4 de radiothérapie. Il s’agit du plus grand réseau médical de Suisse. La collaboration comprend une possibilité de service bénévole avec Mercy Ships pour les collaborateurs de Hirslanden, une communication commune et d’autres formes encore de soutien.

    LIRE PLUS

    La Fondation MSC met en œuvre les engagements du groupe MSC en matière d’aide humanitaire et de développement durable et soutient Mercy Ships en assurant le transport mondial gratuit de fournitures médicales depuis 2011.

    LIRE PLUS

    cometris soutient les entreprises et les institutions comme Mercy Ships dans leur communication interne et externe. L’agence fait cela pour que les clients soient entendus par leurs groupes cibles et compris comme souhaité.

    LIRE PLUS

    Le talentueux photographe Alexander Harbaugh offre généreusement ses services à Mercy Ships Suisse, en capturant de temps à autres l’atmosphère de nos événements ou en prenant des portraits colorés de notre personnel.

    LIRE PLUS
    Aligro

    ALIGRO est une entreprise familiale et, depuis 30 ans, numéro 1 des marchés de gros en Suisse romande. Lors des 15 dernières années, ils ont soutenu financièrement de nombreux projets de Mercy Ships.

    LIRE PLUS
    Formsache

    Formsache est spécialisée dans la planification professionnelle de fournitures de bureau et fournit des services en architecture d’intérieur et en conception des couleurs. form-sache AG a créé pour Mercy Ships un concept de planification professionnelle de fournitures de bureau pour leurs bureaux à Belp, a pris en charge la coordination de la mise en place et a réalisé l’installation sur le site.

    LIRE PLUS

    Le Groupe BRS est un groupe de services maritime mondial diversifié et dynamique qui propose un éventail d’activités en complément de ses activités de base dans le domaine du courtage: Shipbroking, Yacht Brokerage, assurance maritime, produits dérivés pour le fret, technologie logicielle, lesinformations commerciales et la consultation maritime.

    LIRE PLUS

    Avec une expérience de plus de 40 ans, HSB Brûleurs et systèmes de chauffage SA est un partenaire fiable en matière de technique de chauffage pour les ménages privés, PME et clients industriels. Nous sommes heureux d’accueillir Mercy Ships dans notre bâtiment à Belp et de mettre nos locaux de bureaux à leur disposition.

    LIRE PLUS
    Geistlich Pharma

    Geistlich Pharma AG développe, produit et commercialise des dispositifs médicaux destinés à la régénération des tissus osseux, des tissus mous ou du cartilage ainsi que des médicaments. Geistlich Pharma AG est leader sur le marché de la médecine dentaire depuis de nombreuses années.

    LIRE PLUS

    Les Ordres Dynastiques de la Maison Royale de Savoie, soutenus par la propre Association, s’occupent d’œuvres de bienfaisance et de solidarité en Italie ainsi qu’à l’étranger, grâce à de nombreuses délégations qui soutiennent et favorisent leurs activités dans le monde entier.

    LIRE PLUS

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung