Mercy Ships bringt mit Hospitalschiffen Hoffnung & Heilung zu den Ärmsten der Armen

Jeder Mensch ist wertvoll - jeder Mensch hat das Recht auf Gesundheit.
Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit an der Küste Subsahara-Afrikas!

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Schenken Sie Hoffnung & Heilung

Unser neues Schiff: Die Global Mercy

Unsere Schiffe dienen uns als schwimmendes Krankenhaus. An Bord finden chirurgische Operationen, Vor- und Nachsorge sowie Weiterbildungen statt. Bald schon werden wir mit einem zweiten Schiff noch mehr Menschen in Afrika helfen können, als je zuvor!

Geschichten unserer Patientinnen und Patienten

Millionen Patientinnen und Patienten in Afrika, darunter viele Kinder, leiden unter Erkrankungen oder Fehlbildungen, die mit einer Operation heilbar wären. Klumpfüße, Tumore, Verbrennungen oder der graue Star werden nicht behandelt und schränken das Leben der Betroffenen massiv ein. Im schlimmsten Fall führen sie zum Tod.

Mercy Ships arbeitet mit Partnern weltweit zusammen, um Patientinnen und Patienten wie Yaya, Gamai, Roger oder Ulrich zu helfen.

Story of Kadidja

At first glance, Kadidja is just like any other child. The 4-year-old girl is happy and energetic. She loves to dance, play, and eat good food. She brightens up any room with her fearless energy and hardly ever stops giggling. But something was holding her back.

Story of Houleye

Only a few months ago, Houleye had to bear the weight of a tumor nearly half the size of her face. Life with this tumor was all Houleye had ever known.

Story of Kadiatou

One can hardly watch Kadiatou trying to keep her balance on her twisted legs.

Story of Aicha

Without her mother’s milk, Aicha became malnourished. Soon her legs began to bow outward.

Story of Haingo

Viviaby tries everything to feed her baby, Haingo, born with a cleft lip. But an unexpected encounter will change the course of her life forever.

Story of Vanya

While other children play and run, Vanya sits on the sidelines. When they cry and laugh, she remains silent.

Aktuelles aus unserem Blog

In unserem Blog finden Sie persönliche Geschichten über das Leben und Arbeiten an Bord unseres Schiffes und aktuelle Berichte über die Entwicklungshilfe in den Einsatzländern.

Abel Demiéville, AB Box

« Invest in projects that make sense »– Abel Demiéville

Abel Demiéville is the founder and director of AB Box SA, a self-storage company that exists since 2005. He is a committee member of an association that has been running humanitarian projects in northern India for over 20 years. He’s also one of the first members of the Mercy Ships Network, our association’s group of impact entrepreneurs.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren


    Vielen Dank für Ihre Nachricht

    Indem Sie auf Newsletter abonnieren klicken, stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten durch Mercy Ships zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Folgen Sie uns auf Instagram

    Die #GlobalMercy als Schulungszentrum im Einsatz zu sehen, war eines unserer Highlights des Jahres 2022. Viele medizinische Fachkräfte, wie dieses Chirurginnen und Chirurgen, konnten ihre Kenntnisse an Bord auffrischen und neue Behandlungsmethoden erlenen. ⁣
⁣
Bald kehrt die Global Mercy in den #Senegal zurück, um ihre Hauptaufgabe zu erfüllen: Menschen kostenlos operieren und heilen. ⁣
⁣
#SafeSurgery⁣
#TogetherWithAfrica ⁣
#MercyShips⁣
#Medizin⁣
#Krankenhaus⁣
#Schulung⁣
⁣
Foto: Marina Schmid
    An jedem Kabel, jeder Schraube und jeder Lampe in der Krankenstation der #GlobalMercy wurde sorgfältig gearbeitet 🏗️. Die Besatzung hat das Schiff mehr als ein Jahr vorbereitet. In wenigen Wochen wird die Global Mercy in den #Senegal aufbrechen, um die ersten Patienten zu versorgen ☺️!⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#Volunteer⁣
#MercyShips⁣
⁣
Foto: Abigail Beinetti
    Awa kam mit einer Lippenspalte zur Welt. Jahrelang suchte Awa's Familie nach Heilung für ihre Tochter. Als sie schließlich erfolgreich von Mercy Ships operiert wurde, konnte ihre Mutter Rougui ihr Glück nicht fassen. "Ich danke Gott, denn ich hatte nie zu hoffen gewagt, dass sie geheilt werden könnte."⁣
⁣
#Senegal⁣
#MercyShips⁣
#Heilung⁣
⁣
Foto: Elizabeth Page Brumley
    Im März 2020 mussten die Operationen einiger Patienten wegen der Pandemie verschoben werden. Unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterin Laura Vilcāne war Modou, der mit ihr und dem restlichen präoperativen Team zusammengearbeitet hatte, besonders wichtig.⁣
⁣
2022 stieß Modou wieder zu #MercyShips und erhielt endlich die lebensverändernde Ankylose-Operation, die er brauchte, um seinen Kiefer wieder frei bewegen zu können. Dabei inspirierte der 23-Jährige aus #Senegal die Menschen um ihn herum mit seiner Einstellung und seinem Durchhaltevermögen.⁣
⁣
Laura erklärt: "Er hat uns wirklich gezeigt, wie man nach sehr großen Rückschlägen wieder aufsteht und wie man auch dann noch fröhlich sein kann, wenn es unmöglich erscheint." ❤️⁣
⁣
#AfricaMercy⁣
#MercyShips⁣
#Hoffnung⁣
#Heilung⁣
⁣
Foto: Elizabeth Page Brumley
    Noch ein kleiner Rückblick zur Weihnachtszeit: Die Kinder auf der #GlobalMercy konnten dieses Jahr eine einzigartige Schneeballschlacht feiern ❄️. Mike Kirchner, Lehrer an der Global Mercy Academy, gehörte zu den "Aufräumern" nach dieser sehr chaotischen Papierschnipsel-Aktion. "Die Kinder werden sich sehr lange an diese Aktion erinnern", sagt er lachend. "Das Aufräumen hat zwar Stunden gedauert, aber es hat sich gelohnt!"⁣
⁣
#Community⁣
#Volunteer⁣
#MercyShips⁣
⁣
Foto: Tirsa Tapia
    Coumba wurde operiert, um Kontrakturen von Brandwunden zu heilen, die sie als Kind erlitten hatte 🤕. Da ihre Gelenke versteift und ihre Muskeln durch jahrzehntelange Inaktivität verkümmert sind, ist ihre Genesung ein hartes Stück Arbeit. Aber es gibt Licht am Ende des Tunnels 🥰. Dr. Jody Kissel, eine unserer ehrenamtlichen Physiotherapeutinnen an Bord, erklärt: "Ich habe große Hoffnung, dass Coumba innerhalb eines Jahres ihren Arm wieder über den Kopf heben kann."⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#SafeSurgery⁣
#MercyShips⁣
#Operation⁣
#Medizin⁣
#Heilung⁣
#Afrika⁣
⁣
Foto: Elizabeth Page Brumley
    Die Besatzungsmitglieder haben fleißig ihre Koffer gepackt und die #AfricaMercy verlassen, um ihr neues Zuhause auf der #GlobalMercy zu beziehen 👍! Die Global Mercy wird im Februar in den #Senegal aufbrechen und zum ersten Mal Patienten an Bord willkommen heißen. Dies wird ein spannendes Jahr, in dem wir weiter an unserem Auftrag arbeiten: Hoffnung und Heilung bringen!⁣
⁣
#Umzug⁣
#Volunteer⁣
#MercyShips⁣
#Ehrenamt⁣
#Medizin⁣
#Krankenhaus⁣
⁣
Foto: Tirsa Tapia
    Es ist Umzugstag 👜! Crewmitglieder wie Teddie und Carey-Anne bringen ihre Sachen von der #AfricaMercy auf die #GlobalMercy. Während die Africa Mercy für wichtige Wartungsarbeiten nach Südafrika segelt, kehrt die Crew mit der Global Mercy in den #Senegal zurück, um dort erneut Patienten zu helfen. ⁣
⁣
Willst du Teil unserer Crew werden? Hier findest du mehr Infos: https://www.mercyships.org/get-involved/volunteer/⁣
⁣
#Volunteer⁣
#MakeYourMark⁣
#MercyShips⁣
#Ehrenamt⁣
#Schiffe⁣
#Engagement⁣
⁣
Foto: Tirsa Tapia
    Khoudia litt acht Jahre lang an einem wachsenden Tumor auf ihrer linken Wange, bevor sie von #MercyShips im #Senegal behandelt werden konnte. "In der Schule machten sich meine Klassenkameraden über mich lustig und sagten mir, meine Wange sei geschwollen. Sie lachten mich oft aus", erzählt sie. ⁣
⁣
"Sie werden überrascht sein, mich geheilt wiederzusehen", sagt sie. Ihre Mutter Atta freut sich über die gute Nachricht. "Ich bin einfach so glücklich. Jetzt werde ich mit meiner wunderschönen Tochter nach Hause zurückkehren", sagt sie.⁣
⁣
#GlobalHealth⁣
#SafeSurgery⁣
#MercyShips⁣
⁣
Foto: Elizabeth Page Brumley
    Mercy Ships arbeitet nicht nur mit Hospitalschiffen. Wir haben auch einen Fuhrpark, den wir für unsere Einsätze brauchen. Die Autos müssen natürlich bei jeder Abreise wieder auf das Schiff geladen werden. Vielen Dank an all die fleißigen Besatzungsmitglieder, die dafür sorgen, dass die Ausrüstung dorthin kommt, wo sie hin soll 👍! ⁣
⁣
#Volunteer⁣
#Transportation⁣
#MercyShips⁣
#Ehrenamt⁣
#Engagement⁣
⁣
Foto: Judit Maier
    "I applaud Mercy Ships in their efforts of transformational development as they make a lasting difference in a world of need. Mercy Ships has committed themselves to the vision of an African renaissance in their vision of bringing hope and healing to the continent of Africa. I salute the vision and mission of Mercy Ships and ask that you join me in supporting their noble work and contribute to make this world a better place."

    Wir danken unseren Partnern und Unterstützern

    Ab Box

    Ab Box stores furniture on a monthly and yearly basis with storage depots in Vaud, Fribourg and Valais.

    LIRE PLUS

    The MSC Foundation implements the MSC Group’s conservation, humanitarian and sustainable development commitments and has supported Mercy Ships with free global transportation of medical supplies since 2011.

    LIRE PLUS

    CIFER is the training center for network electricians in French-speaking Switzerland.

    LIRE PLUS

    Illutas IT management consulting provides support and practical advice on information technology, process and information management to Mercy Ships.

    LIRE PLUS

    The Hirslanden Private Hospital Group consists of 17 hospitals, 4 outpatient practice centers, 16 radiology centers and four radiotherapy centers. This makes it the largest medical network in Switzerland. The partnership includes a volunteer service opportunity with Mercy Ships for Hirslanden employees, joint communication and other forms of support.

    LIRE PLUS

    cometris supports companies and institutions like Mercy Ships in their internal and external communication. The agency does this so that clients are heard by their target groups and understood as desired.

    LIRE PLUS

    Ardentis Cliniques Dentaires is a group of 13 dental clinics and one laboratory company in French-speaking Switzerland, offering comprehensive and multidisciplinary dental care. Ardentis and its more than 250 employees define their mission as follows: to make dental care more pleasant and innovative and to strive for excellence. Ardentis and Mercy Ships work together to support the Dental Programme of Mercy Ships in Africa. Each year, several Ardentis employees join the dental teams on our ships to serve the populations of our host countries.

    LIRE PLUS

    With more than 40 years of experience, HSB Heizsysteme und Brenner AG is the heating technology partner that private households, SMEs and industrial clients can count on. We are delighted to welcome Mercy Ships to our business premises in Belp and to share our office space with them.

    LIRE PLUS

    ALIGRO is a Swiss family-owned grocery store chain. They have supported Mercy Ships over more than 15 years with financial support.

    LIRE PLUS

    The BRS Group is a diversified and dynamic global shipping services group offering a range of maritime activities to complement its core broking business. As well as Shipbroking and Yacht Brokerage, the Group’s activities include Marine Insurance, Freight Derivatives, Software Technology, Market Intelligence and Maritime Consulting.

    LIRE PLUS
    Geistlich Pharma

    Geistlich Pharma AG develops, manufactures and markets medical devices for restoring bone, cartilage and soft tissue, as well as drugs. Geistlich Pharma AG has been the world market leader in dentistry for many years.

    LIRE PLUS

    Vertical Access specializes in construction work that is difficult to access, at height and rope.

    LIRE PLUS

    The talented photographer Alexander Harbaugh generously offers his services to Mercy Ships Switzerland from time to time,, capturing the atmosphere of our events or taking colorful portraits of our staff.

    LIRE PLUS

    Brocard Paysagiste maintains without remuneration the exterior of the Maison de Rovéréaz managed by Mercy Ships. It is a dynamic and motivated company that offers the creation and maintenance of terraces, paths, pavements, walls, fences, hedges, flowery spaces, etc.

    LIRE PLUS

    Printing company Jordi AG is specialized in providing global solutions in the area of publications editing and communication. Jordi SA has been printing our newsletters for over 25 years and regularly offers us their support.

    LIRE PLUS
    Formsache

    Formsache is specialized in professional office supply planning and provides services in the fields of interior design and color concepts. Form-sache AG created a decorative and design concept for the new offices of Mercy Ships in Belp, took over the coordination of the execution and carried out the on-site equipment.

    LIRE PLUS

    Die Ordini Dinastici della Real Casa di Savoia engagieren sich seit jeher für karitative und solidarische Zwecke in Italien und im Ausland. Dies ist auch dank ihrer zahlreichen Delegationen möglich, die Aktivitäten in der ganzen Welt fördern.

    LIRE PLUS

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung

    Schenken Sie Hoffnung & Heilung