Zakael’s Geschichte

Zakael hatte es nicht gern, wenn die anderen Kinder ihn fragten: „Was ist das, was du da unter deinem Hemd versteckst?„ Er wusste keine Antwort und seine Familie auch nicht.

Kurz nach der Geburt hatte sich an seinem Hals eine kleine Kugel gebildet. Am Anfang waren seine Eltern nur etwas neugierig, aber mit der Zeit wurde das Gebilde grösser und das Staunen wich der Hoffnungslosigkeit. Was sollte aus ihrem Sohn werden?

Die Jahre vergingen, der Tumor wuchs und die Hoffnung auf Heilung wurde mit jedem Tag geringer…

Sieben Jahre später strahlt Zakael vor Freude. Die Ärzte an Bord der Africa Mercy haben ihn von der Last erlöst, die sein Leben bedrückte. Endlich ist er befreit!

Die Veränderung ist beeindruckend. Ein Unterschied wie Tag und Nacht! Und das für die ganze Familie… wie ein Schritt aus der Dunkelheit ins Licht!

Eine andere Geschichte

Vor 2 Jahren wurde William wegen Grauem Star blind. Nach einer Operation freute er sich: „Ich sehe meinen Sohn!“

Mehr Geschichten