Dakar, Senegal

Von August 2019 bis Juni 2020 ist die Africa Mercy im Hafen von Dakar, Senegal, angedockt, um lebensverändernde Operationen für über 2’000 erwachsene und junge Patienten aus dem ganzen Land durchzuführen, über 8’000 Patienten in einer landseitigen Zahnklinik zu behandeln und Hunderte von senegalesischen medizinischen Fachkräften eine ganzheitliche Ausbildung anzubieten.

Die Republik Senegal ist in 14 Regionen unterteilt. Sie gilt als eine der stabilsten westafrikanischen Nationen, steht aber weiterhin vor grossen Herausforderungen: 38% der Bevölkerung lebt unter 2 Dollar pro Tag. Senegal liegt im Human Development Index auf Platz 164 von 189 Ländern. Es ist ein überwiegend muslimisches Land. Französisch, die offizielle Sprache, ist die wichtigste Kommunikationssprache in Schulen, Regierungsverwaltungen und Medien; Senegal aber 39 verschiedene Sprachen, darunter Wolof, Pulaar und die Serer-Sprachen.

14.7

Millionen Einwohner

70

Ärzte pro Million Einwohner (78 mal weniger als in der Schweiz!)

38%

der Bevölkerung lebt in extremer Armut (weniger als $2USD pro Tag, Statistik der Weltbank)

Chirurgische und medizinische Hilfe

Arten von Operationen, die in Guinea durchgeführt werden:
• Augenchirurgie
• Gynäkologische Chirurgie
• Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
• Rekonstruktive plastische Chirurgie
• Allgemeine Chirurgie
• Orthopädische Versorgung und Chirurgie

Sonstige Pflegeleistungen:
• Zahnärztliche Behandlungen
• Palliativpflege
• Spitalseelsorge

Aufbau lokaler Kapazitäten

Mentoring, Kurse und Schulungen:
• Chirurgische Checkliste der Weltgesundheitsorganisation
• Ausbildung in wesentlichen chirurgischen Kenntnissen
• Kurse in pädiatrischer Anästhesie
• Trauma-Hilfe-Kurse
• Ausbildung für Medizin-Techniker
• Gruppentraining fürChirurgen, Anästhesisten und Pflegepersonal
• Sterilverarbeitungstechniker
• Schmerzbehandlungskurse
• Neugeborene Reanimation
• Zahnmedizin

Infrastrukturrenovierungen

Entsprechend den lokalen Bedürfnissen helfen wir beim Aufbau der medizinischen Infrastruktur des Landes, in dem wir dienen, und sorgen gleichzeitig für geeignete Einrichtungen an Land für unsere Programme.

Im Senegal wird eine Zahnklinik zu unserem Nutzen renoviert und nach dem Weggang aus dem Land an lokale Gesundheitsfachkräfte überlassen.

Aktuelle Geschichten veränderter Leben

Mehr
Mercy

Mercys Geschichte

Mehr
Dr. Patricia Eyoup Sen

Dr. Patricia Eyoup Sen

Mehr
Amina, Jaques, Marie und Elodie

Amina, Jacques, Marie und Elodie

Ihre Spende hilft uns, Leben zu verändern!