Zusammen, um einen Unterschied zu machen!

Durch eine Partnerschaft mit Mercy Ships kann Ihre Firma das Leben von Menschen in den ärmsten Regionen dieser Welt verändern. Aber auch Sie selbst können von einer solchen Partnerschaft profitieren. Sie gewinnen Zugang zu neuen Kundenkreisen, beweisen soziales Verantwortungsbewusstsein und steigern Ihr PR-Potential.

Unterscheiden Sie sich besser von Ihren Konkurrenten, und motivieren Sie gleichzeitig ihre Mitarbeiter beim Engagement für ein langfristiges, lohnenswertes Projekt.

Mercy Ships braucht Ihre Hilfe

Weitere Videos

Mercy Ships - kurzer Überblick

Weitere Videos

Transparenz, Rechenschaft, Professionalität

Mercy Ships Schweiz ist in der Schweiz als gemeinnützige Organisation steuerbefreit. Zuwendungen sind in allen Kantonen gemäss den jeweiligen Richtlinien Steuerabzug berechtigt.

Eine Spende kann einem spezifischen Projekt vor Ort gewidmet sein: wir garantieren die ausschliessliche Verwendung für dieses Projekt.

Mercy Ships Schweiz pflegt mit seinen Partnerunternehmen und Stiftungen eine Beziehung gegenseitiger Rechenschaftspflicht. Detaillierte Unterstützungsanträge, Nachrichten während dem Einsatz, Abschlussberichte, persönliche Kontakte und sogar eine Besuchsmöglichkeit vor Ort („Vision Trip“).

Soziale Verantwortung von Unternehmen

Es gibt viele Möglichkeiten der Partnerschaft mit Mercy Ships!

Sponsoring

Durch Sponsoring einer der zahlreichen Aktivitäten von Mercy Ships in der Schweiz können Sie die Akzeptanz Ihrer Marke verbessern, Ihr Firmenprofil am Ort schärfen und bei Ihrer Zielgruppe ein positives Firmenbild hinterlassen. Wir bieten eine Reihe von Sponsoringmöglichkeiten für diverse Zielgruppen: gemeinsame (co-branded) Werbekampagnen, Events (z.B. Auktionen, Ausstellungen und Sport-Events…)

Wir würden uns freuen, Ihnen einen Vorschlag nach Ihren Wünschen zusammenstellen.

Projektbezogenes Marketing

Beim projektbezogenen Marketing gehen eine Firma und ein Hilfswerk eine Partnerschaft ein, um gemeinsam ein Produkt oder eine Dienstleistung zu vermarkten. Dabei kann es sich um Branchenwerbung, Verpackungs- oder Ladenwerbung handeln.

Einbezug der Mitarbeiter

Ziehen Sie Ihre Mitarbeiter in einer Partnerschaft mit Mercy Ships ein: ermutigen Sie sie, auf unserem Schiff zu dienen, oder bieten Sie ihnen die Möglichkeit, uns eines Tages freiwillig zu helfen, um unsere Aktivitäten in der Schweiz zu unterstützen.

Sachspenden

Sie können unsere Arbeit in Afrika mit Sachspenden unterstützen, zum Beispiel mit chirurgischen Geräten und Spitalausrüstung.

Andere Möglichkeiten

  • Weihnachtskarten
  • Gemeinsame Kalender (Co-branding)
  • „Hilfsorganisation des Jahres“

Haben Sie andere Ideen? Kontaktieren Sie uns!

"Mercy Cargo Day", eine erfolgreiche Partnerschaft

Aktuelle Geschichte

In 2001, the crew of our first hospital ship operated the young Amina of cataract, giving her back her sight and at the same time a whole new perspective on the future. But who would have thought that in 2017 our paths would cross again and we would transform his life a second time?

Weitere Patientengeschichten

Im Namen der Bürgerinnen und Bürger von Liberia möchte ich allen ehrenamtlichen Mitarbeiter aus der ganzen Welt herzlich danken. Durch ihren unermüdlichen Einsatz haben sie unzähligen Armen und Bedürftigen in Liberia Hilfe und Trost geleistet. Ihre Arbeit zeigt nicht nur Mitgefühl und Hilfe, sondern steht für eine Welt, die zu einem globalen Dorf ohne ethnische und soziale Grenzen wird. Das Volk von Liberia ist voller Dankbarkeit.

Ellen Johnson Sirleaf - Präsidentin, Liberia

Mercy Ships Cargo Day

Ein erfolgreicher erster Anlass

Lernen Sie mehr auf www.mercyshipscargoday.org

Unsere Partner