Mercy Ships, Geschichten voller Hoffnung

Es lohnt sich die Geschichte von Mercy Ships zu teilen. Durch die Arbeit unserer Chirurgen wurden bereits Tausende von Leben verändert. Helfen Sie mit, die Geschichte von Mercy Ships zu teilen, damit die Arbeit weitergeführt und wachsen kann.

Mercy Ships hilft den Ärmsten dieser Welt. Wir laden Sie ein, eine Stimme für diejenigen zu sein, welche von der Armut eingenommen sind und nicht mehr sprechen können. Auf dieser Seite finden Sie Bilder, Dokumentationen und Berichte über Mercy Ships, welche Sie mit Freunden und Bekannten teilen können. Diese Informationen dürfen auch für professionelle Recherchen zu Medienzwecken genutzt werden.

Kontaktieren Sie uns!

Telefon: 021 654 32 10
Email: info@mercyships.ch

  • René Progin

    Kommunikation, Medien und Public Relations

    • René Lehmann

      Direktor

      Pressemitteilungen

      Sind Sie Journalist, Reporter oder Medienvertreter in der Schweiz? Sie können unsere Pressemitteilungen abonnieren, indem Sie an info@mercyships.ch schreiben.

      Mercy Ships Logos

      Bilder von Mercy Ships

      Alle Bilder dieser Website sowie diejenigen, die hier heruntergeladen werden können, sind Eigentum von Mercy Ships. Sie können für die Förderung oder Kommunikation über Mercy Ships verwendet werden.

      Die Africa Mercy, das grösste Spitalschiff der Welt.
      Download
      Fifalina's Beine wurden wieder gerade gestellt, dank einer Operation an Bord der Africa Mercy.
      Download
      Sasiline wurde kostenfrei von Mercy Ships ehrenamtlichen Chirurgen operiert.
      Download
      Mercy Ships - Spitalschiff für die Ärmsten
      Download
      Mercy Ships - Spitalrenovierungen in Afrika
      Download
      Mercy Ships bringt Hoffnung und Heilung
      Download

      Mercy Ships in medias

      Entdecken Sie Schweizer Artikel und Reportagen über Mercy Ships.

      Mehr
      RTS La Première

      Tout un Monde (French)

      Interview of Pierre Christ, gouvernements liaison on the Africa Mercy.

      May 10th 2017

      Mehr
      RTS UN

      Mise au Point (French)

      Mise au Point (Swiss french-speaking channel RTS1), follows Roland Decorvet, former CEO of Nestlé China, as he embarks with his family for one year on the Africa Mercy, as executive director.

      February 1st 2015

      Mehr
      France 24

      Elément Terre (French)

      Report of France 24, while the Africa Mercy was docked in Congo-Brazzaville.

      Nachrichten