Ein Blick in den Alltag auf der Africa Mercy

1 Oktober 2018

15. Oktober 2018 – Ein Blick in den Alltag auf der Africa Mercy, dem grössten zivilen Spitalschiff der Welt.

Kommen Sie an Bord! Wir heissen Sie an unserem Anlass in Zürich herzlich willkommen.

Am Montag, den 15. Oktober, werden Sie im Rahmen unseres Informationsabends die Möglichkeit erhalten, die Arbeit von Mercy Ships besser kennenzulernen.

Dank den mitreissenden Erzählungen von Marina Schmid haben Sie die Möglichkeit unmittelbar mitzuerleben, was Ihre Unterstützung in Afrika bewirkt. Marina arbeitet seit 2016 auf der Africa Mercy und in der Ponseti Klinik. Sie kümmert sich um unsere kleinsten Patienten mit Klumpfüssen und engagiert sich in der Ausbildung von lokalen Arbeitskräften.
Bei einem anschliessenden Apéro erhalten Sie die Möglichkeit, mit ehrenamtlichen Mitarbeitern von Mercy Ships auszutauschen.

Wir freue uns, Sie bei diesem Anlass begrüssen zu dürfen. Bitte melden Sie sich bis zum 8. Oktober 2018 per Telefon oder Email an.

Email: events@mercyships.ch ( Bitte Name und Nachname der Teilnehmer angeben.)
Telefon : 031 812 40 31

 


Marina Schmid, Medizinische Praxis Assistentin


Marina Schmid nimmt Sie mit auf die Africa Mercy
Die gelernte Medizinische Praxis Assistentin aus Mönchaltorf, arbeitet bereits seit Februar 2016 auf der Africa Mercy und in der Ponseti Klinik. Sie sorgt sich vorwiegend um unsere kleinsten Patienten mit Klumpfüssen und engagiert sich in der Ausbildung von Mitarbeitern des lokalen Gesundheitswesens.
Mit ihrer begeisterungsfähigen Art erzählt Marina von ihrem eindrücklichen Alltag als Klinik Assistentin und Ausbildnerin, die auf dem Schiff wohnt und gerne auch die Länder erkundet. Es erwarten Sie viele ermutigende Geschichten rund um unsere kleinsten Patienten, die dank ehrenamtlichen Mitarbeitern wie Marina lernen, auf ihren eigenen Füssen zu stehen.

 


Lageplan

aki*
Hirschengraben 86
8001 Zürich
*aki = katholische Hochschulgemeinde

Das aki befindet sich ganz in der Nähe des Central; die Polybahn fährt direkt daran vorbei.

  • Mit dem ö.V: Bus-/Tramhaltestelle Central
  • Mit dem Auto: Parkhaus am Central