Patientengeschichten

Weltweit haben 5 Milliarden Menschen keinen geeigneten Zugang zu einer chirurgischen Versorgung. Jedes Jahr fehlen 143'000 Eingriffe. Hinter jeder Zahl in der Statistik steht eine Geschichte und ein Gesicht - ein Mensch, der auf Hoffnung und Hilfe wartet.

Mercy Ships existiert, weil wir diesen Menschen helfen wollen. Gemeinsam leben wir auf diesem Planeten und gehören zu einer Rasse, egal in welchem Land wir wohnen, welche Religion oder Hautfarbe wir haben. Jeder Einzelne zählt.

Entdecken Sie einige Geschichten von veränderten Leben!

Mehr
Zackarias Geschichte

Zacharias Geschichte

Die Welt von Zackaria sah schon immer ziemlich eintönig aus. Sieben Jahre lang konnte er wegen dem Grauen Star nur vage Umrisse und gedämpfte Farben erkennen.

Geschichte lesen
Mehr
Ousseynou und Assanes Geschichte

Ousseynou und Assanes Geschichte

Der Weg, der sie nach Dakar führte, war lang, sehr lang. Ousseynou und Assane waren noch nie so weit fort von zu Hause und gleichzeitig noch nie so nah an Hilfe und Heilung! Fest an die Hand ihrer Mama geklammert, wussten sie nicht, auf welches Abenteuer sie sich einliessen, welche Veränderung ihnen bevorstand …   […]

Geschichte lesen
Mehr
Salious Geschichte

L'histoire de Saliou

Saliou war zu jung, um zu begreifen, dass er anders war. Mit 2 Jahren hatte der kleine Junge keine Ahnung, dass seine Lippenspalte ihn von den anderen Kindern unterschied.

Geschichte lesen

Ich möchte an Bord mithelfen!

Ehrenamtliche Mitarbeiter erzählen ihren Einsatz

An Bord des weltweit grössten privat betriebenen Spitalschiffs arbeiten über 400 Freiwillige aus mehr als 40 Ländern. Sie bemühen sich, den Armen in Afrika Hoffnung und Hilfe zu bringen. Mercy Ships könnte schlicht nicht bestehen ohne die über 1200 Freiwilligen, die jedes Jahr ihre Zeit an Bord unseres Spitalschiffes verbringen.

Mehr
Larissa

Larissa

Nach einer ersten Erfahrung an Bord der Africa Mercy im Jahr 2018 will Larissa unbedingt ein weiteres Mal auf dem Spitalschiff dienen. Im September 2020 bietet sich die Gelegenheit, Larissa freut sich darauf… auch wenn die Rahmenbedingungen wegen Covid-19 ganz anders sind.

Geschichte lesen
Mehr
Dr Odry

Dr Odry

In Benin, dem Land von Dr. Odry Agbessi, konnte kein Chirurg einer Frau helfen, die verbrannt wurde. Aber die junge Odry wollte die Lage ändern!

Geschichte lesen
Mehr
Dr Sarah

Dr Sarah

Dr. Sarah Kwok ist derzeit als Chef-Anästhesistin an Bord der Africa Mercy tätig und stellt ihre Fähigkeiten dem von ihr geleiteten Operationsteam zur Verfügung.

Geschichte lesen